Deutscher Facebook Kanal, Bayer Gastromie GmbH

Datenschutzerklärung

Dieser Facebook Social-Media-Kanal (im Folgenden “Social-Media-Kanal“)  wird bereitgestellt von der Bayer Gastronomie (im Folgenden “uns” oder “wir”). Weitere Informationen zum Anbieter des Social-Media-Kanals finden Sie in unserem Impressum.

  1. Umgang mit personenbezogenen Daten

    Im Folgenden möchten wir Sie über unseren Umgang mit Ihren personen-bezogenen Daten im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Social-Media-Kanals informieren. Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anders dargelegt, folgt die Rechtsgrundlage für einen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten aus der Erforderlichkeit dieses Umgangs für die Bereitstellung der von Ihnen angefragten Funktionalitäten des Social-Media-Kanals (Art. 6(1)(b) Datenschutz-Grundverordnung).

    1. Nutzung unseres Social-Media-Kanals

      1. Nutzung der Kommentar-, Nachrichten- und Chat-Funktion

        Über die Kommentar-, Nachrichten- oder Chat-Funktion unseres Social-Media-Kanals können Sie unmittelbar mit uns in Kontakt treten. Die von Ihnen in diesem Zusammenhang übermittelten Informationen werden wir ausschließlich für Zwecke der Beantwortung Ihrer Kontaktaufnahme ver-wenden, es sei denn, in dieser Datenschutzerklärung sind auch weitere Zwecke angegeben.

      2. Mitteilungen über Nebenwirkungen und Qualitätsbeanstandungen

        Dieser Social-Media-Kanal ist nicht vorgesehen für Mitteilungen in Bezug auf unerwünschte Nebenwirkungen, mangelnde Arzneimittelwirksamkeit, Medikationsfehler, Graumarktware/Fälschungen, falsche oder zulassungs-überschreitende (off-label) Anwendung, Qualitätsbeanstandungen und/oder andere Thematiken in Zusammenhang mit der Sicherheit oder Qualität eines Bayer-Produkts. Wenn Sie Nebenwirkungen melden möchten oder Qualitätsbeanstandungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Gesundheitsdienstleister (z.B. Arzt oder Apotheker), an die örtliche Gesundheitsbehörde, oder nutzen Sie unsere Webseite für Meldungen über unerwünschte Nebenwirkungen.

        Sollten Sie uns dennoch unerwünschte Nebenwirkungen melden oder andere Mitteilungen im Zusammenhang mit der Sicherheit oder Qualität von Arzneimitteln oder Medizinprodukten machen, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet Ihre Mitteilung zu bearbeiten und werden Sie möglicherweise auch zur Klärung von Fragen kontaktieren. Die von Ihnen gemachten Mit-teilungen müssen wir sodann an die zuständigen Gesundheitsbehörden melden, wobei wir Ihre Informationen ausschließlich in pseudonymisierter Form weitergeben, sodass keine Sie direkt identifizierenden Angaben wei-tergegeben werden. Diese pseudonymisierten Meldungen müssen wir gegebenenfalls auch an weitere unserer Konzerngesellschaften und Kooperationspartner weitergeben, sofern diese ihrerseits verpflichtet sind, Meldung an die für sie zuständigen Gesundheitsbehörden zu machen.

      3. Nutzung des Gefällt-mir-Buttons

        Durch Anklicken des “Gefällt mir”-Buttons sendet der jeweilige Nutzer In-formationen an den Plattformanbieter, welcher wiederum an uns Informa-tionen übermittelt über die durchschnittliche Altersstruktur, den Wohnort, das Geschlecht, die Sprachwahl und die Aktivitäten der Nutzer, die in Zu-sammenhang mit unserem Social-Media-Kanal den Gefällt-mir Button betä-tigt haben. Wir erhalten zudem den selbst gewählten Benutzernamen des jeweiligen Nutzers beim Anklicken des Gefällt-mir Buttons. Weitere Informationen über die in diesem Zusammenhang vom Anbieter der Platt-form erhobenen Angaben finden Sie in der unter (D) genannten Datenschutzerklärung des Plattformanbieters.

    2. Social Media Management Tool

      Zur Verwaltung unseres Accounts, unseres über den Social-Media-Kanal geteilten Inhalts sowie der nutzerseitigen Aktivitäten, verwenden wir ein sog. Social Media Management Tool (Art. 6(1)(f) Datenschutz-Grundverordnung). Ihre Aktivitäten in Zusammenhang mit unserem Social-Media-Kanal (z.B. Kommentare, „Likes“, Posts, Nachrichten) werden an unser Social Media Management Tool übermittelt und dort gespeichert.

      Mithilfe des Social Media Management Tools können wir das allgemeine Nutzerverhalten in Bezug auf unseren Social-Media-Kanal analysieren, um z.B.

      • besonders aktive Nutzer zu ermitteln
      • über automatisierte oder manuelle Bewertungen Stimmungstrends zu ermitteln
      • sog. Brand Advocates („Markenbotschafter“) und zentrale Ein-flussnehmer zu ermitteln und entsprechende Profile zu erstellen
      • Nachrichtenfilter zur Erkennung und Löschung von Spam-Nachrichten einzurichten
      • Nutzer zwecks Analyse zu segmentieren.

       

      Solange Sie regelmäßig unseren Social-Media-Kanal nutzen, bleiben die Angaben über Ihre Nutzeraktivitäten bei uns gespeichert. Sollten Sie länger als zwei Jahre unseren Social-Media-Kanal nicht mehr besucht haben, wer-den diese Angaben gelöscht.

    3. Social Media Listening

      Wir nutzen so genanntes Social Media Listening. Social Media Listening nennt man den Prozess des Identifizierens und Bewertens dessen, was über ein Unternehmen, ein Individuum, ein Produkt oder eine Marke im Internet gesagt wird. Wir nutzen Social Media Listening-Dienste ausschließlich auf öffentlich zugänglichen Inhalten im Netz, um

      • Stichwortsuchen über das Netz verteilt durchzuführen (z.B. auf Webseiten, in sozialen Medien, sozialen Netzwerken, Blogs, Nachrichtenquellen, Foren, Foto-oder Video-Seiten);
      • den Umfang von Unterhaltungen über unsere Marke zu erfassen, wenn Nutzer mit dieser interagieren;
      • Unterhaltungen zu suchen, filtern und analysieren;
      • Unterhaltungstrends-Analysen über einen bestimmten Zeitraum zu visualisieren;
      • öffentlich zugängliche Meinungen, Stellungnahmen oder andere In-teraktionen im Internet von bestimmten Individuen oder Entitäten zu überwachen, die für uns und unser Geschäft wichtig sind (so genannte Meinungsführer).

       

      Wir nutzen die so gewonnen Erkenntnisse der Social Media Listening-Dienste, um

      • Stimmungen, Absichten, Gefühle und Markt-Trends sowie die Bedürfnisse unserer Kunden bzw. Interessengruppen besser zu verstehen und um dadurch unsere Produkte zu verbessern 

      Für die Nutzung von Social Media Listening stützen wir uns auf die Rechtsgrundlage, die eine Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interes-sen erlaubt. Dies sind die oben beschriebenen Zwecke, für die wir die Er-kenntnisse von Social Media Listening nutzen (Art. 6(1)(f) Datenschutz-Grundverordnung).

    4. Weitergabe von Daten zur Verarbeitung in unserem Auftrag

      Zur Verwaltung unseres Social-Media-Kanals setzen wir spezialisierte Dienstleister ein, die Zugriff haben auf die personenbezogenen Daten aller Nutzer, die über diesen Social-Media-Kanal mit uns in Kontakt treten. Unsere Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und strikt nach unseren Weisungen auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung.

    5. Verarbeitung von Daten außerhalb der EU / des EWR

      Ihre Daten werden zum Teil auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union (“EU”) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (“EWR”)verarbeitet, wo in der Regel ein geringeres Datenschutzniveau gegeben ist als in Europa. In diesen Fällen stellen wir, z.B. über vertragliche Vereinba-rungen mit unseren Vertragspartnern sicher, dass ein ausreichendes Daten-schutzniveau für Ihre Daten gewährleistet ist (Kopie auf Anfrage erhält-lich), oder wir bitten Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung in solch eine Verarbeitung.

  2. Informationen über Ihre Rechte

    Die folgenden Rechte stehen Ihnen allgemein gemäß geltendem Daten-schutzrecht zu:

    • das Recht auf Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespei-cherten Daten
    • das Recht auf Berichtigung, Löschung oder eingeschränkter Verar-beitung Ihrer personenbezogenen Daten
    • das Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung, die unserem berechtigten Interesse, einem öffentlichen Interesse oder einem Profiling dient, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Inte-ressen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die betreffende Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidi-gung von Rechtsansprüchen
    • das Recht auf Datenübertragbarkeit
    • das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
    • Von Ihnen erteilte Einwilligungen in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    Falls Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, richten Sie bitte Ihr Anliegen an den unter (C) genannten Ansprechpartner.

  3. Kontakt

    Für Ihre Fragen und Anliegen betreffend den Datenschutz, senden Sie uns bitte eine persönliche Nachricht über die Nachrichtenfunktion unseres Social-Media-Kanals oder hlmwbhwjfqfm%maps8Sie unseren Konzerndatenschutzbeauftragten unter folgender Adresse:

    Konzerndatenschutzbeauftragter
    Bayer AG
    51368 Leverkusen

  4. Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Plattformanbieter

    Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie unseren Social-Media-Kanal nutzen, Ihre personenbezogenen Daten auch durch den Plattformanbieter verarbeitet werden. Weitere Informationen hierüber finden Sie in der Datenschutzer-klärung des betreffenden Anbieters.

  5. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

    Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktu-alisieren. Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung werden im Soci-al-Media-Kanal veröffentlicht und treten mit dieser Veröffentlichung in Kraft. Wir empfehlen Ihnen daher, unseren Social-Media-Kanal regelmäßig zu besuchen, um über etwaig erfolgte Änderungen immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.