Gesetzliche Zielgrößen für den Frauenanteil in hohen Führungspositionen

 

Das „Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst“ verpflichtet bestimmte Gesellschaften des Bayer-Konzerns dazu, Zielgrößen für den Frauenanteil im Aufsichtsrat, im Vorstand bzw. in der Geschäftsführung sowie in den nächsten beiden Führungsebenen zu bestimmen, die bis zum 30. Juni 2017 erfüllt werden sollen. 

 

Lesen Sie hier mehr.