Kasino in Leverkusen wird saniert

Veröffentlicht · 01.01.2020

Das Kasino-Gebäude in Leverkusen wird ab Januar 2020 in einigen Bereichen saniert. Die Maßnahmen erfolgen im Rahmen der generellen Instandhaltung und sind notwendig, damit der Betrieb auch weiterhin den gesetzlichen Anforderungen genügt. Konkret betroffen sind Teile der Gebäudetechnik, im Untergeschoss des Hauses der Trakt um das Restaurant Zum Löwen, das Hotel sowie im Hochgeschoss die Rezeption und die historischen Besprechungsräume. 

Die Kantine sowie der Bayer Weinkeller steht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern während der Sanierung weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung. 

Die notwendige Sanierung beinhaltet eine Dachreparatur und - im Zuge von Fassadenarbeiten - auch einen neuen Außenanstrich. Die Hotelrezeption wird im Sinne des Brandschutzes verlagert. 

„Als geschätzter Standort für unsere Gemeinschaftsgastronomie, das Hotel, das Restaurant Löwe  sowie den Bayer Weinkeller soll das Kasino-Gebäude in der Substanz erhalten werden“, so der Geschäftsführer der Bayer Gastronomie, Sascha Witt. 

Die Sanierung erfolgt in verschiedenen Bauphasen. Die jeweiligen Umbaubereiche beziehungsweise Baustellen müssen dann zeitweise gesperrt werden. Baumaterialien und -kräne stehen neben und vor dem Kasino. Dadurch werden einige Spazier- und Radwege oder auch Parkflächen, die an das Gebäude grenzen, zeitweise nicht zur Verfügung stehen. 

 

Konkret sind die Bereiche wie folgt betroffen: 

  • Das Restaurant Löwe wird bis voraussichtlich Sommer 2021 geschlossen bleiben. 
  • Die historischen Räume und somit gleichzeitig die Besprechungs- und Tagungsräume werden bis voraussichtlich Sommer 2021 geschlossen bleiben. 
  • Das Kasino-Hotel ist seit dem 01.08.2020 komplett geschlossen. Die Sanierung der Hotelzimmer soll im Sommer 2021 abgeschlossen sein.

Keine größeren Beeinträchtigungen für den laufenden Betrieb 

Während der Umbaumaßnahmen wird es für die Gäste nur geringe Einschränkungen des laufenden Betriebs geben. Auch die Kantine steht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern während der Sanierung zur Verfügung. Sollten die Kapazitäten des Kasinos Leverkusen ausgebucht sein, bietet die Bayer Gastronomie mit dem Baykomm, dem Erholungshaus & Kulisse, der BayArena sowie in Große Ledder in Wermelskirchen Alternativen für Tagungen und Bewirtungen an.

„Wir freuen uns auf den Abschluss aller Arbeiten im Jahr 2022. Schon jetzt bedanke ich mich bei Gästen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das Verständnis bei möglichen Beeinträchtigungen im laufenden Betrieb“, sagt Sascha Witt. 

 

Für alle Fragen rund um die Modernisierung des Kasinos Leverkusen schreiben Sie uns gerne eine eMail unter diesem LINKVielen Dank!